Mittwoch, 30. Dezember 2015

Wir sind umgezogen!

Die Fuegos Cheerleader findet ihr vorerst im Internet ausschließlich über unsere facebook-Seite.
Und nicht nur medial sind wir nun an anderer Stelle zu finden: seit 2014 findet man unser Seniorteam Fuegos Onyx & das Juniorteam Fuegos Ivory beim TSV Lesse e. V.

Merci & bis dahin.

Montag, 16. März 2015

Unsere Homepage befindet sich momentan ein wenig im Winterschlaf - besucht uns so lang auf facebook!

Dienstag, 29. Juli 2014

Die Fuegos suchen Trainer-Support!


Für unseren Coach & Doppel-Mama Marta suchen wir für die kommende Saison Verstärkung auf der Trainerbank.

Könnten wir uns ein Wunschtrainer backen, dann träfe dies auf Dich zu:

  • fundiertes Wissen im Cheerleading, gute Fähigkeit der Weitervermittlung
  •  Erfahrung im Trainersein wünschenswert
  • ziel- & leistungsorientiert
  • engagiert, motiviert und willig, 2-3 wöchentlich mit unserem Haufen zu verbringen
  • Mindestalter 25 Jahre
  • durchsetzungsfähig
  • kommunikativ & offene Ohren
  • ebenso liebenswert, wie wir :-)

Im Gegenzug erwartet Dich ein meisterschaftsorientiertes & motiviertes Senior AllGirl level 6 Team, das nach noch mehr giert und sich auf neue Gesichter freut!

Wenn Du interessiert bist, schreib uns gern eine Nachricht mit einer kurzen Beschreibung über Dich, vorzuweisenden Erfahrungen & warum wir Dich keinesfalls verpassen dürfen.

Wir freuen uns!

Immer up to date!

Wenn ihr immer nur um eine Haaresbreite an uns dran sein wollt, dann findet uns auf facebook: Fuegos on facebook

Montag, 3. März 2014

Eine neue Runde, eine neue Wahnsinnsfahrt!

Noch 26 Tage to go, dann trifft sich Norddeutschlands Cheerleadingszene im mecklenburg-vorpommerischen Schwerin.

Unter den 11 startenden Teams der Senior-AllGirl-Kategorie starten auch die Fuegos mit vollen 25 Sportlerinnen.
Ruhm, Ehre & Küsse an Justina!
Außerdem mit im Reisegepäck: die Jelly Bellys in der Kategorie PeeWee Cheer und das erfolgreiche Juniorteam, die Crumbles.

Vorrangiges Ziel der Fuegos nach der enttäuschenden Vorjahressaison ist eine sichere Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im Mai in Bonn.
In den kommenden noch min. 13 Trainingseinheiten im Kalender soll das Ziel greifbarer gemacht werden.

Für Adrenalinjunkies gibt es noch einige Karten im Internet:
Tickets RM Nord 2014

Wer es nicht ganz bis nach Schwerin schafft, dennoch aber neugierig auf die diesjährigen Programme ist, sollte sich die Generalprobe am Sonntag vor der Meisterschaft nicht entgehen lassen - mehr Infos dazu gibt es schon ganz bald!

Freitag, 16. August 2013

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

Seit vergangener Woche ist es aus mit der Ruhe in Salzgitters Trainingshallen:

Die neue Saison 2013/2014 hat den Staub von den Turnschuhen gepustet & die Muckis reanimiert.

Mehr als 30 Sportlerinnen, darunter Zuwachs von den Crumbles und bisher Cheer- oder Salzgitter-Ferngebliebenen, zeigten bereits jetzt Bock auf Schweiß, hartes Training und Teamgefühl, um sich in den kommenden Monaten wieder an Deutschlands Cheerleaderspitze etablieren zu können.

Wir sind gespannt auf die heiß ersehnte & noch junge kommende Saison, freuen uns über jeden einzelnen neuen Krümel und umso mehr auf ein neues bestes Fuegos-Team 2013/2014!

Montag, 10. Juni 2013

Ein Hoch auf unsre Glasgow-Gang und high five für die Bonn-Bande!

Auch offiziell neigt sich das Wettbewerbsjahr auf Bundesebene dem Ende.

Am vergangenen Wochenende bestritten die besten Cheerleader der Nation die Deutsche Meisterschaft des CCVD in Bonn.
Unter mehreren tausend Sportlern konnte man auch einige Gesichter vom TSV Salzgitter wiederfinden:
Unser PeeWee-Team, die Jelly Bellys, im Junior AllGirl die Crumbles & in der Kategorie Senior CoEd Groupstunt stritten Impact um die schönsten Plätze.
Für die Fuegos selbst reichte es im vergangenen Februar nicht für eine Qualifikation.

Umso schöner lesen sich die Ergebnisse des Nachwuchs & der Boys:
Die Jelly Bellys konnten ihren Quali-Platz um eine Stufe verbessern, erreichten bei der ersten Deutschen Meisterschaft im neuen Verband den 9. Platz.

Trotz sehr starker Konkurrenz im Junior AllGirl behaupteten sich die Crumbles, kletterten mit den Twisters aus Köln mit nur winzigem Abstand zum platzierten Vierten auf den 5. Platz - gerade in der leistungsstarken Jugendkategorie ein hervorragendes Ergebnis.

Für eine Überraschung sorgte Impact: Musste man auf Grund des Hochwassers & einem verpflichteten Soldaten in den vergangenen Tagen noch zittern, dass ein Start überhaupt möglich ist, zeigten die 4 Sportler umso mehr, was man aus solchen Situationen idealerweise rausholt - das Beste!
Allein eine Groupstunt aus Thüringen zogen vorbei, Impact sicherte sich einen glorreichen zweiten Platz und löste somit das Ticket nach Glasgow, Schottland, wo in knapp 3 Wochen die Europameisterschaft stattfindet.

Wir sind sehr stolz auf Euch 3 Haufen & können guten Gewissens sagen, dass wir gern auch zu Euch Winzigeren & Nicht-Zähl-Könnern aufblicken - denn es sind diese Momente, die Euch unendlich viel größer, stärker & erfahrener machen, es sind diese Sekunden, in denen ihr auch noch Euren alten (aber heißen) Ladies etwas beibringen könnt. ♥